LMK LOGO RGB 183 18 52 WEB

Das Landesmuseum Kärnten

Die paläontologischen Sammlungen des Landesmuseums Kärnten umfassen Besonderheiten wie der Schädel eines eiszeitlichen Wollhaarnashorns, den man bis weit in das 19. Jh. hinein als Kopf des sagenhaften Klagenfurter Lindwurms gehalten hat! Weitere Highlights sind fossile Überreste des ältesten Dryopitecinen (einem Vorfahren der Schimpansen) der vom ältesten nachgewiesenen Karies geplagt wurde sowie der Holotyp des Sauropterygiers Neusticosaurus " Psilotrachelosaurustoeplitschi NOPSCA, der bereits seit 1844 im Haus ist.
Neben regionalen paläontologischen Fragestellungen befasst sich die Abteilung unter Leitung von Dr. C. Dojen (Dodo) mit paläozischen Muschelkrebsen aus Europa, Afrika und N-Amerika.

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework